Kindergruppe

Die Kindergruppe der Narrenzunft ist eine Gruppe von Mädchen und Buben im Alter zwischen 6 und 13 Jahren. Sie wurde in den 70er Jahren von Kathi Weiß ins Leben gerufen. Zu Anfang wurden ausschließlich die „eigenen“ Kinder, das heißt, deren Eltern auch als Schlappgret oder Schnurri in der Zunft waren, betreut. Das änderte sich mit der Zeit und bis dato können nun auch Kinder ohne ihre Eltern der Zunft beitreten. Inzwischen ist die Gruppe auf die stattliche Zahl von 65 Kindern angestiegen und die derzeit 9 Betreuer/innen haben jede Menge zu tun.

Bereits im November beginnen wir mit den Kindern Tänze einzustudieren, die wir dann unter anderem im Seniorenheim, in der Lebenshilfe, auf dem Familiennachmittag und als Höhepunkt an unserem eigenen Kindernachmittag in der Stadthalle aufführen.

Auch unter dem Jahr wird die Gemeinschaft mit diversen Ausflügen und Veranstaltungen gepflegt und die Kinder sind stets mit viel Freude dabei. Wer am 11.11. des Jahres 14 Jahre alt wird, wird nahtlos in die Jugendgruppe übernommen und kann somit bis ins „Rentenalter“ das wesentliche Brauchtum pflegen.